Für Bewerbende zählt das Umweltbewusstsein

Einer Umfrage des Personalmarketing-Dienstleisters Königsteiner zufolge, ist für rund 62 Prozent der Arbeitnehmenden die Haltung von Unternehmen gegenüber dem Thema Nachhaltigkeit „wichtig“, wenn sie auf der Suche nach einer neuen Anstellung sind. Für 51 Prozent gehört dieser Faktor sogar zu den drei wichtigsten Aspekten bei der Arbeitsplatzsuche.
Die Befragten schätzen, dass das Umweltbewusstsein lediglich bei 33,2 Prozent der Arbeitgebenden eine „große Rolle“ spielt. 14,9 Prozent vertreten sogar die Ansicht, dass dies für die meisten Unternehmen gar nicht relevant ist. In Stellenanzeigen ist über der Hälfte der Studienteilnehmenden (57,8 Prozent) das Thema noch nie aufgefallen.
32,1 Prozent der Befragten könnten sich vorstellen, freitags an einem Klimastreik teilzunehmen. Darüber in einem Vorstellungsgespräch gesprochen haben jedoch nur die wenigsten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to Top